Home
Termine
Aktuelles
Kultur/Geselligkeit
Verein
GeoCaching
Familienangebot
Koordinatenwandern
Berichte
Bilder Wanderungen
Bilder Geocaching
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Sponsoren

 

 

 

2019

 

 

  



 

 

Mittwoch 20.03.2019 14:00 Uhr

Besichtigung Firma Oswald Elektromotoren

Träger des DBU Deutschen Umweltpreises 2017

Treffpunkt Miltenberg Benzstr. 12

Wanderführer Frieda Fleckenstein

Anmeldung bei Frieda.Fleckenstein@gmx.de

 




 

 

Dienstag, 14.05.2019 Tag des Wanderns 9:00 Uhr

Wanderführer: Frieda Fleckenstein und Horst Fischer

Treffpunkt: Miltenberg Mainzer Tor

Gottersdorf – Gerolzahn Besichtigung Nudelfabrik mit Nudelessen

Wanderstrecke: ca. 10 km, 200 hm 

Anmeldung bei Frieda.Fleckenstein@gmx.de

 

 



 

Plan der Schottlandreise

Sie können sich anmelden bei:

Frieda.Fleckenstein@gmx.de

Anmeldeschluss: 31. Januar 2019

 

Odenwaldklub Miltenberg

Schottland - Natur und Kultur

Wandern wo die Schotten Urlaub machen

10-tägige Flugreise vom 10. bis 19. Juni 2019

 

PROGRAMM DER REISE

 

1. Tag Pfingstmontag 10. Juni:     Anreise und Glasgow

Lufthansa Linienflug vom Flughafen Frankfurt nach Glasgow gemäß nachstehendem Flugplan (Stand Oktober 2018, Flugplanänderungen bleiben vorbehalten):

Frankfurt ab 14.25 Uhr     LH 960

Glasgow  an 15.25 Uhr

Bustransfer vom Flughafen Glasgow zum reservierten Hotel.
Zimmerbezug für zwei Übernachtungen im zentral gelegenen Motel One Glasgow (https: //www.motel-one.com/de/hotels/glasgow/hotel-glasgow). Da das Motel One kein eigenes Restaurant hat, wird in diesem Hotel nur Frühstück serviert.
Erster gemeinsamer Spaziergang (ca. 2-3 km) durch die elegante Einkaufsstraße Buchanan Street zum weitläufigen George Square mit dem mächtigen Rathaus.

 

2. Tag Dienstag, 11. Juni:     Zu Fuß durch Glasgow

Frühstück im Hotel

Zum Auftakt unserer Reise erkunden wir die größte Stadt Schottlands zu Fuß. Von der Industrie- und Arbeiterstadt zur sympathischen Kulturmetropole hat sich Glasgow in den letzten Jahrzehnten wie kaum eine andere Stadt gewandelt.
Vormittags besichtigen wir auf einem ausgedehnten Spaziergang (8 km, ca. 3-4 Std.) zunächst die gotische Kathedrale und die benachbarte Nekropole mit prachtvollen Grabsteinen und Mausoleen. Von hier aus bietet sich ein weiter Blick über Glasgow. Durch das East End geht es weiter zum viktorianischen People’s Palace mit Ausstellungen zum Leben der Glaswegians und durch Glasgow Green, den ältesten öffentlichen Park in Großbritannien. Vorbei am alten Marktkreuz führt unser Weg durch das alte Kaufleuteviertel zurück zum Hotel.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Möglichkeit zur Besichtigung des Museums of Modern Art, des Kelvingrove Museums, des Transportmuseums oder des Mackintosh Hauses mit den Wohn- und Arbeitsräumen des berühmten Jugendstilkünstlers.
Abends eventuell Möglichkeit zum Besuch eines Konzerts.

 

3. Tag Mittwoch, 12. Juni:

Loch Lomond & West Highland Way

Frühstück im Hotel

Unsere Fahrt (65 km, ca. 1,5 Std.) führt uns heute in den Nationalpark Loch Lomond and The Trossachs, der mit seinen herrlichen Wäldern und Seen zu den schönsten Landschaften Schottlands zählt und an der Grenze zwischen den Lowlands und Highlands liegt. Schon Queen Victoria kam gerne in diese Region.

Nach einer halbstündigen Bootsfahrt über den Loch Lomond, den größten Binnensee Großbritanniens, starten wir in Inversnaid unsere Wanderung auf dem berühmten West Highland Way. Er wurde von der National Geographic Society als einer der schönsten Wanderwege der Welt ausgezeichnet. Wir laufen ohne nennenswerte Höhenunterschiede am Ufer des Loch Lomond entlang bis Rowardennan Lodge. (12 km, ca. 4 Std).

Anschließend Weiterfahrt an die Westküste bis Oban (100 km, ca. 2 Std.), das einen wichtigen Fischereihafen besitzt und den Beinamen “Tor zu den Inseln” trägt. Zimmerbezug für zwei Übernachtungen im Oban Bay Hotel (https://crerarhotels.com/oban-bay-hotel). Abendessen im Hotel.

 

3. Tag Donnerstag, 13. Juni:

Innere Hebriden - Isle of Mull & Iona

Frühstück im Hotel

Tagesausflug auf die Inseln Mull und Iona (mit Fährfahrt hin und zurück 150 km), die zu den Inneren Hebriden gehören. Auf einer landschaftlich ausgesprochen reizvollen Strecke fahren wir durch den Süden der Insel Mull bis nach Fionnphort und setzen mit der Fähre zur vorgelagerten Insel Iona über. Der heilige Columba aus Irland christianisierte im 6. Jh. von Iona aus die schottischen Highlands. Wir besichtigen die ehemalige Abtei, in der eines der wertvollsten Bücher der Welt entstand, das Book of Kells. Auf dem nahegelegenen Friedhof fanden über 60 schottische Könige ihre letzte Ruhestätte.
Eine gemütliche Wanderung über den malerischen Norden der Insel führt uns zu einem abgelegenen weißen Sandstrand (8 km, ca. 3 Std., 220 Höhenmeter). Rückfahrt mit Fähren und Reisebus nach Oban.
Abendessen im Hotel.

 

5. Tag Freitag, 14. Juni:      Ben Nevis & Loch Ness

Frühstück im Hotel.

Fahrt entlang der Westküste und Loch Linnhe über Fort William zum Fuße des Ben Nevis, mit 1343 Metern der höchste Berg Großbritanniens. Mit der einzigen Gondelbahn des Landes fahren wir auf über 660 Meter Höhe und machen von hier aus einen Panoramaspaziergang (4 km, ca. 2 Std., 250 Höhenmeter) zu zwei spektakulären Aussichtspunkten.

Die Reise führt uns weiter entlang des Kaledonischen Kanals und an den Ufern des sagenumwobenen Loch Ness vorbei bis nach Gairloch in die nordwestlichen Highlands. Gairloch liegt in Wester Ross in einer sandigen Bucht an der zerklüfteten und nur dünn besiedelten Westküste.
Zimmerbezug für drei Übeernachtungen im Gairloch-Hotel (https://www.bespokehotels.com/gairloch-hotel).

Abendessen im Hotel.

 

6. Tag Samstag, 15. Juni:

Inverewe Garden & Bergwelt von Wester Ross

Frühsstück im Hotel.

Fahrt zum nahegelegenen Inverewe Garden (12 km, ca. 15 min) am nordöstlichen Ende des Loch Ewe. Durch das milde Klima des Golfstroms und fehlende Winterfröste wächst hier im hohen Norden eine üppige subtropische Pflanzenwelt. In der bezaubernden, 20 ha großen Parkanlage wachsen unter anderem Rhododendren, Eukalyptus, chinesischer Blaumohn und südamerikanische Wasserlilien.

Am Nachmittag Wanderung (10 km, ca. 4 Std., 200 Höhenmeter) durch die wildromantische Naturkulisse von Wester Ross, mit Blick auf Loch Maree, das zu den landschaftlichen Höhepunkten der Nordwestküste gehört. Wie Loch Ness soll auch das Loch Maree sein eigenes Seeungeheuer namens Muc-Sheilch haben. Prachttaucher und Fischotter sind hier beheimatet und mit etwas Glück kann man Greifvögel und Rotwild beobachten. Rückfahrt nach Gairloch.
Abendessen im Hotel.

 

7. Tag  Sonntag, 16. Juni:

Victoria Falls & Beinn Eighe National Nature Reserve

Frühstück im Hotel

Den heutigen Tag verbringen wir im Beinn Eighe National Nature Reserve, dem ersten nationalen Naturschutzgebiet, das 1951 in Großbritannien ausgewiesen wurde und seit 1976 zudem als UNESCO-Biosphärenreservat eingestuft wird.

Nach einer kurzen Fahrt (10 km, ca. 15 Min.) starten wir zu einer Wanderung (ca. 7 km, ca. 3 Std.), die uns atemberaubende Ausblicke auf die umgebende Bergwelt bietet und uns durchs Moor und vorbei an Wasserfällen, Schluchten und Seeufern führt.
Anschließend Weiterfahrt (5 km, ca. 10 Min.) zu den Victoria Falls, einem imposanten Wasserfall, der nach Königin Victoria benannt wurde, nachdem diese ihn 1877 bewundert hatte. Ein gemütlicher Spaziergang (ca. 20 Min.) bringt uns zur Aussichtsplattform, von der aus man eine gute Sicht auf die tobenden Wassermassen hat.

Wir fahren dann ( 20 km, ca. 20 Min.) zum Besucherzentrum des Beinn Eighe National Nature Reserve, dass sehr informativ über die Pflanzen- und Tierwelt der Region Aufschluss gibt. Wer möchte kann von hier aus noch einen kurzen Rundgang (ca. 2 km, 1 Std.) durch die alten Pinienwälder machen mit grandiosem Blick auf die Berge Beinn Eighe und Slioch. Steinadler haben hier ihren Lebensraum. Rückfahrt nach Gäirloch.
Abendessen im Hotel.

 

8. Tag Montag, 17. Juni:

Rogie Falls, Inverness & Whisky Destillerie

Frühstück im Hotel.

Am Morgen brechen wir zurück in den Süden nach Edinburgh auf. Unterwegs unternehmen wir eine kurze Wanderung (2 km, ca. 1 Std., 100 Höhenmeter) zu den Rogie Falls, über die eine imposante Hängebrücke führt. Weiter geht es nach Iverness. Bei einer Stadtrundfahrt passieren wir auch die über der Stadt thronende Burg.
Später besichtigen wir eine der höchstgelegenen Whiskydestillerien Schotttlands in Dalwhinnie, die umgeben ist von den Grampians und Cairngorm Mountains. Dalwhinnie Whisky zählt zu den besten des Landes.
Am späten Nachmittag Ankunft in Edinburgh, der reizvollen Hauptstadt von Schottland. Zimmerbezug für zwei Übernachtungen im zentral gelegenen Motel Edinburg-Royal (https://www.motel-one.com/de/hotels/edinburgh/hotel-edinburgh-royal/).
Da das Motel One kein eigenes Restaurant hat, wird in diesem Hotel nur Frühstück serviert.

 

9. Tag Dienstag, 18. Juni:     Edinburgh zu Fuß erkunden

Frühstück im Hotel.

Durch ihre topographische Lage zwischen Fjord und Bergen und ihr reiches architektonisches Erbe gilt Edinburgh als eine der schönsten Städte der Welt.

Bei einem Stadtspaziergang (ca. 10 km, ca. 3-4 Std.) am Vormittag erkunden wir die Altstadt und Neustadt von Edinburgh, die mit über 4.500 denkmalgeschützten Gebäuden 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden. Wir sehen die Burg, den Grassmarket, den Palast der Königin, St Giles Cathedral, Princes Street, St Andrew’s Square und die elegante George Street. Beim Rundweg bieten sich immer wieder unerwartete Ausblicke aufs Meer und die umgebenden Hügel.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zur Besichtigung von Edinburgh Castle, der Scottish National Gallery, von Holyrood Palace oder auch zu einer kurzen Wanderung (ca. 4 km, ca. 2 Std., 500 Höhenmeter) auf den erloschenen Vulkan Arthur’s Seat mit grandiosem Fernblick.
Bei einem Besuch im Pub stoßen wir abends gemeinsam auf die schönen Erlebnisse unserer Reise an!

 

10. Tag Mittwoch, 19. Juni:     Abreise

Frühstück im Hotel.

Sie haben morgens noch einmal Gelegenheit, durch die schönen Princes Street Gardens oder über die Royal Mile zu spazieren, bevor uns der Reisebus um 10.00 Uhr zum Flughafen bringt:

Lufthansa Linienflug von Edinburgh zurück nach Frankfurt gemäß nachstehendem Fluplan (Stand Oktober 2018, Flugplan-Änderungen bleiben vorbehalten):

Edinburgh ab 12:45 Uhr      LH 963

Frankfurt  an 15:35 Uhr


LEISTUNGEN

 

• LUFTHANSA Linienflug von Frankfurt nach Glasgow und von Edinburgh zurüc nach Frankfurt inklusive der Flugsicherheitsgebühren und Steuern

• Unterkunft in Doppelzimmern mit Dusche oder Bad/WVC in den genannten Hotels der landestypischen Mittelklasse. Einzelzimmer stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung und bedingen einen Zuschlag

• Die Verpflegungsleistungen in Schottland beinhalten in Glasgow und Edinburh das tägliche Frühstück (insges. 4 Nächte) in Oban und Gairloch tägliche Halbpension mit Frühstück und Abendessen (insges. 5 Nächte).

• Reisebus-Einsätuze wie folgt: Transfer vom Flughafen Glasgow zum Hotel und vom Hotel zum Flughafen Edinburgh, sechs Tagesfahrten vom 3. bis 8. Reisetag alle Busfahrten inkl. Straßengebühren und Parkplatzkosten sowie Unterbringung und Verpflegung des Fahrers außerhalb von Glasgow und Edinburgh.

• Bootsfahrt Loch Lomond, Gährüberfahrten Inseln Mull und Iona, Gondelbahn Ben Nevis.

• Reiseleitung und Führung durch Frau Iris Fleckenstein-Seifert

• Reise-Insolvenz-Versicherung

 

REISEKOSTEN

 

Mit Lufthansa Linienflug ab/bis Frankfurt

pro Person im Doppelzimmer bei einer Mindesteilnehmerzahl von

18 Personen                         € 1.938,--

20 Personen                         € 1.884,--

Mehrkosten Einzelzimmer      €    394,--

 

Brexit-Vorbehalt:

Sollte es durch den Brexit zur Veränderung der Einreisebedingungen sowie auch zur Änderung steuerrechtlicher Aspekte kommen, so behalten wir uns eine entsprechende Nachkalkulation vor.

 

Nicht in den Reisekossten eingeschlossen:

Weitere Mahlzeiten, Tischgetränke, Eintrittsgelder, Whiskyverkostung, Trinkgelder.

 

 

 



 

 

Samstag 17.08.2019 16:00 Uhr

Führung bei den Kellerfreunden Schneeberg

Dauer ca. 3 – 4 Std.

Preis 16.50 € inkl. Verkostung

Anmeldung bei Frieda.Fleckenstein@gmx.de

 



 

 

Sonntag, 15.09.2019 10:00 Uhr

Wanderführer: Frieda Fleckenstein

Treffpunkt: Miltenberg Mainzer Tor

Über den hohen Berg zum Schiffsmuseum Wörth

Wanderstrecke: ca. 10 km

 

Anmeldung bei Frieda.Fleckenstein@gmx.de

 



 

 

 

Sonntag, 10.11.2019 10:00 Uhr

Führungen durch den HGV Bürgstadt

Treffpunkt: Bürgstadt Mittelmühle

Kultur in Bürgstadt

Führungen Museum, Martinskapelle und Altes Rathaus

mit anschließender Einkehr

Anmeldung erforderlich

 



 


Odenwaldklub Miltenberg - INFOS: Josef Eck - 09371.9492980 | info@owk-miltenberg.de