Bildungs- und Jugendwanderweg  - Cache FANTASY II 

sehen - erfahren - erleben 


Ein Wanderweg für Geocacher 

FANTASY II - Geoschatzsuche am Centgrafenberg

eine Herausforderung für Könner der modernen Schatzsuche  



Die Story 

Vor grauer Zeit kamen sie aus dem Nebel und gingen wieder zurück in den Nebel, es waren die Nibelungen um Siegfried, Hagen und deren Gefolge. Sie zogen mit Schätzen beladen durch die Wälder am Centgrafenberg. Es musste eine Entscheidung getroffen werden, denn beladen mit den schweren Schätzen auf ihren Pferden kamen sie nur sehr langsam voran, aber die Zeit drängte. Deshalb beschlossen sie einige der Schätze in Verstecken zu hinterlassen, um sie später abzuholen. Über 800 Jahre sind schon vergangen, die Schätze wurden nicht geholt und liegen noch immer am Centgrafenberg in den Verstecken. Niemand weiß davon, aber die Tiere im Wald haben sie damals belauscht und kennen die Verstecke, das Wissen wurde von den Tieren jeweils an die Nachkommen weitergegeben. Menschen wussten davon nichts, jedoch ist es im letzten Jahr einem Tierkommunikator gelungen dieses Wissen von den Waldtieren zu erfahren. Es wurde beschlossen das Wissen in einer Geoschatzsuche weiterzugeben, jedoch ist die Bedingung, alles pfleglich zu behandeln, das Wissen um die Schätze nicht weiterzugeben, denkt daran ihr werdet beobachtet und die Sonne bringt es auch nach Jahren an den Tag.

  • IMG_2139_2
  • IMG_2142
  • DSCN1030
  • DSCN0987
  • IMG_2182



Der Cache  

Koordinaten zu Fantasy II, die Wegstrecke beträgt ca. 6 km, Dauer der Schatzsuche ca. 3–4 Stunden, es sind insgesamt 15 Stationen bis zum Finale, viel Spaß beim Suchen. Achtung Cacher, wenn ihr Flaggenzeichen findet, dann bitte auf folgendes achten, zeigt die schmale Seite nach links, so ist es die erste Koordinate, zeigt die schmale Seite der Flagge nach rechts, so ist es die dritte Koordinate, zeigt die Flaggenspitze nach oben, so ist es die mittlere Koordinate.  

 OWK Miltenberg   Horst Fischer 001@echo1.eu


Start Parkplatz Stutz-Bürgstadt

Startkoordinaten N° 49.42.938 E 009.17.173 Parkplatz Stutz Bürgstadt

Richtungs Koordinaten

Stage 1 Ein Hinweis ist zu suchen, zwei Farben hat der Vogel, wie heißt er? Nimm den letzten Buchstaben von seinem Namen, wo steht er im Alphabet, A=1

B=2 usw. plus 5 = AB


Stage 2 N° 49.43.057 E 009.17.3AB

3 Flaggen müsst ihr finden, in der richtigen Reihenfolge ergeben sie die

neuen Kords. ( siehe Beschreibung der Flaggen)


Stage 3 N° 49.43.062 E 009.17.CDE

Wie heißt eine der Hauptfiguren aus der Nibelungensagen, nehmt den

ersten Buchstaben, wo steht er im Alphabet = CC


Stage 4 N° 49.43.0CC = 011 E 009.17.866

Hinweis suchen, dann habt ihr die neuen Kords.


Stage 5 N°49.43.177 E 009.17.DEF 0 882

Die Aussicht hilft Euch den Hinweis zu finden.


Stage 6 N° 49.43.Stein 453 E 009.18.354

Eine Brücke und viele Steine, einer ist richtig.


Stage 7 N° 49. 43.498 E 009.18.572             Gipfelkreuz,


Stage 8 N° 49.43. 647 E 009.18.632 Richtungskords


Stage 9 N° 49.43.457 E 009.18.321

Welche Farbe haben die Steine, nimm den 1+2 und letzten Buchstaben

wo stehen sie im Alphabet, zusammen zählen  minus 2 = EF


Stage 10 N° 49.43.EF6 E.009.18.073 Richtungskords


Stage11 N° 49.43.354 E 009.17.662

Vorsicht die Koords stechen, aber haben die Lösung


Stage 12 N° 49.43.316 E 009.17.565 Richtungskords


Stage 13 N° 49.43.344 E 009.17.361 Richtungskords


Stage 14 N° 49.43.259 E.009.17.306

Wie heißt der Vogel, wo stehen die Buchstaben im Alphabet, zusammen zählen, plus 7 = GH


Stage 15 N° 49.43.085 E 009. 17.2GH    Richtungskords


Finale Schatz 



 
E-Mail
Infos