Galerie Jahr 2023


 

Impressionen zu unseren Wanderungen und Kulturveranstaltungen

---> zur Galerie Familien- und Jugendevents für 2023  geht es hier


29.1.2023 Zwischen Kohlbach und Erf mit Barbara Chmiel


Wanderstrecke 11 km, 270 Hm

Treffpunkt: 10 Uhr Mainzer Tor,  Fahrgemeinschaften zum Startpunkt der Wanderung am Parkplatz Kohlgrund, Eichenbühl.
Bei schönstem Winterwanderwetter ging es entlang des Kohlbachs auf naturbelassenen Wegen Richtung Ebenheid. Auf diesen 5 Kilometern, vorbei an der Schutzhütte Kohlgrund, dem „Totenbrunnen“ und alten Steinbrüchen, mussten 260 Höhenmeter erwandert werden. In Ebenheid wurde eine Rast eingelegt. Über die Ebenheider Höhe, durch die Felder mit wunderschönem, weitem Rundumblick über die Gegend, führte der Weg bergab zurück nach Eichenbühl. 

Eine schöne, abwechslungsreiche Wanderungen auf Waldwegen und über die freien Höhen von Ebenheid. Ein paar Sonnenstrahlen konnten wir auch genießen und auf der Höhe den letzten Schnee (mit Schneemann). Das Essen am Schluss der Wanderung im „Schützenhaus“ in Eichenbühl vervollkommnete den gelungenen Wandertag.

  • IMG-20230129-WA0057
  • IMG-20230129-WA0058
  • IMG-20230129-WA0048
  • IMG-20230129-WA0045
  • IMG-20230129-WA0014
  • IMG-20230129-WA0012
  • IMG-20230129-WA0017
  • IMG-20230129-WA0019
  • IMG-20230129-WA0035
  • IMG-20230129-WA0026
  • IMG-20230129-WA0008
  • IMG-20230129-WA0009



29.1.2023 Winterwanderung zum Geiersberg - Sportwanderung mit Josef Swoboda 

Wanderstrecke 29 km, 800 Hm

Treff- und Startpunkt: 8 Uhr Miltenberg Bahnhof.

Der Weg führte uns zunächst Richtung Mainufer um nach ein paar hundert Metern in einen moderaten Anstieg überzugehen. Danach durch die Weinberge von Großheubach in Richtung Weiler Klotzenhof mit wunderschönen Ausblicken ins Maintal, später Richtung Mönchberg mit freien Sicht in den Spessart. Nach dem Klotzenhof ging es dann nach mehreren hundert Metern im Wald einige Kilometer über freies Feld Richtung Mönchberg. Von Mönchberg ein steiler Wurzelpfad hoch zum Geiersberg. Dort angekommen ging es zurück Richtung Kloster Engelberg und über die Maria Hilf Kapelle zurück zum Bahnhof Miltenberg.

Eine Sportwanderung, die allgemein als sehr gelungen bezeichnet wurde. Die teilweise herausfordernden  Untergründe, Eis auf dem Geiersberg und auch stellenweise auf dem Eselsweg, wurden von allen bestens gemeistert. Eine leistungsstarke „Mannschaft“ war unterwegs.



15.1.2023 Jahreseröffnungswanderung mit Josef Eck

Wanderstrecke 9 km, 200 Hm

Treffpunkt 10 Uhr Mainzer Tor, Fahrt zum Startpunkt in Rüdenau am Parkplatz am Fiedhof. 

Die Jahreseröffnung ist mit der Wanderung um Rüdenau mit Besuch der Waldkrippe trotz denkbar schlechtem Wetter bestens gelungen. Über 20 Wanderfreundinnen und Wanderfreude haben sich nicht abhalten lassen und sind bei Dauerregen ins neue Jahr gestartet. Und Petrus sandte nach der Tour ein Zeichen, dass für die vielen anstehenden Touren im Jahr 2023 hoffen lässt. Kaum saßen wir im GH Stern im Trockenen zur Schlusseinkehr, man traute seinen Augen nicht; strahlend blauer Himmel über Rüdenau.

Zum guten Gelingen konnte Karl-Heinz Schneider beigetragen. Er verkürzte die Wartezeit auf das Mittagessen mit einer sehr interessanten und erheiternden Geschichte von dem Ehepaar Anna und Josef, entnommen aus dem Geschichtsbuch seines Heimatortes Rüdenau.   

  • 20230115_113505
  • 20230115_113444
  • 20230110_102022
  • 20230115_121250
  • 20230115_133407
  • 20230115_132620
  • 20230115_132726



 




 

 
E-Mail
Infos